Muskeln statt Herz

So siehts aus. Haha, guter Witz, oder. Ist aber so. Ich bemerke kaum, dass ich überall schon wieder richtig Muskeln aufgebaut habe, weil ich mich so darauf konzentriere, den psychischen Aspekt des Trainings zu konsumieren. Es hilft etwas, aber letztlich auch nicht genug. Heute habe ich den dritten Termin für meinen neuen Trainingsplan, dann habe ich einen Dreier-Split und werde 6x pro Woche hingehen. Inzwischen drehe ich fast durch, wenn in Aussicht steht, dass ich mein Programm mal einen Tag nicht schaffe. Heute z.B. kann ich hinterher kein Ausdauertraining machen, aber vorher geht auch nicht, weil man dann nicht mehr genug Kraft für die Gewichte hat. Das verdirbt mir dann schon fast den Gedanken an die Abendplanung…verrückt. Wie geht es euch? Habt ihr schon wieder euren Alltag aufgenommen? Neujahresvorsätze eingehalten oder gebrochen? Treibt ihr Sport? Macht ihr euch mit irgendwas verrückt? Alles Liebe, Ana Caro

6.1.14 12:07

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen